Über uns

Heinz-Günter Schyma; Jahrgang 1952, Bankdirektor i.R.

Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann Studium der Betriebswirtschaft mit dem Abschluss: Dipolom Betriebswirt; in 1977 bei einem Privatbankhaus in Düsseldorf angestellt; danach bis zum Ausscheiden Ende 2009 bei einer in Europa markt-führenden Privatbank im Firmenkundengeschäft als Berater tätig.

 

verheiratet mit Regine Schyma; Jahrgang 1952; Krankenschwester und Stationsleitung auf einer unfallchirurgischen Station; seit Mai 2014 im Ruhestand

 

wohnhaft in der ländlichen Idylle von Breckerfeld bei Hagen/ Westf., im "Land der Tausend Berge" (Sauerland)

 

 

 

 

Seit nunmehr fast 40 Jahren halten wir uns mehrmals im Jahr bevorzugt sowohl im Frühsommer als auch in der ab Anfang September beginnenden Herbstzeit an verschiedenen Orten zum Wandern in Südtirol auf.
 

Im Winter sind wir darüber hinaus seit 1983 stets in Sexten/Hochpustertal zum Winterwandern beheimatet. Nirgends sonst als im gesamten Hochpustertal mit seinen idyllischen Seitentälern findet der winterbegeisterte Bergfreund eine solche Fülle an perfekten Wandermöglichkeiten, für die man außer den obligatorischen wetterfesten, knöchelhohen Bergschuhen keinerlei gesonderte Ausrüstung benötigt. Die überwiegend breiten, bestens präparierten Wege führen allesamt zu Schutzhäusern bzw. Hochalmen, die auch im Winter bewirtschaftet werden. Die Ziele reichen bis in Höhenlagen jenseits der 2.000 Meter-Marke. Es ist einfach fantastisch, in der klaren Winterluft mit der wärmenden Sonne das winterlich verzauberte Bergpanorama zu genießen. Das ist Erholung pur.


Über die vielen Jahre hinweg sind wir aus den verschiedensten Gründen leidenschaftliche Fans dieser einzigartigen Landschaft mit ihren liebevollen Menschen/Gastgebern geworden. So ist es nicht verwunderlich, dass das traumhafte Urlaubsparadies Südtirol für uns quasi zu einer zweiten Heimat geworden ist. Südtirol ist wahrlich ein Stück Paradies auf Erden! Die mittlerweile bestehende enge Verbundenheit zu Südtirol zeigt sich auch darin, dass wir seit vielen Jahren die Arbeit des "Kulturwerk für Südtirol e.V.", München (Bundesgeschäftsstelle), als Mitglied und mit Spendengeldern unterstützen.


Bei den verschiedenen Unternehmungen haben wir in all den Jahren eine Menge von Sehenswürdigkeiten in uns aufgenommen und entdecken auch immer wieder Neuigkeiten. Es kommt bis heute keine Langeweile auf. Hauptsächlich erschließen wir uns die einzig-artige Landschaft durch teils ausgiebige Wanderungen in den unterschiedlichsten Regionen von Südtirol, wobei wir uns jedoch schwerpunktmäßig im Meraner Land, im Südtiroler Unterland und in der Ferienregion Naturpark Schlern-Rosengarten aufhalten. Zur Vorbereitung auf die ins Auge gefassten Wanderungen wurden diese stets intensiv ausgearbeitet und im Anschluss an die jeweilige Wanderung auch ein Stück nachbereitet. Dazu gesellte sich eine ausgesprochen umfangreiche Fotodatei.
 

Unser Interesse trifft in gleicher Weise auf die Gardasee-Region zu, die wir nunmehr auch schon seit 1996 intensiv bereist haben und in die wir auch in Zukunft immer wieder mal zurückkehren werden. Neben den vielen besuchten Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe des Gardasees und einer Reihe unternommener Wanderungen haben wir aber auch das Hinterland in der Gardaseeregion in einem größeren Umkreis mit dem Auto erkundet. Dabei sind gleichermaßen viele unvergessliche Erinnerungen haften geblieben.


Mit unserem Wissen und den Erfahrungen in und über Südtirol bzw. den Gardasee konnten wir in all den Jahren an Freunde und Bekannte stets wertvolle Empfehlungen weitergeben, sodass auch deren Urlaubsaufenthalte zu nachhaltig haften gebliebenen Erlebnissen wurden.


Durch eben diese Freunde und Bekannte wurden wir darin bestärkt, das Erlebte in Form von Reise- bzw. Wanderführern festzuhalten und damit auch Dritten zugänglich zu machen. Die Begeisterung für Südtirol und die Gardasee-Region hat sich in eine wahre Leidenschaft weiterentwickelt, indem ich seitdem in Wort und Bild Sehenswürdigkeiten und vornehmlich Wandermög-lichkeiten niedergeschrieben habe. Meine Frau unterstützt mich in vielfältiger Art und Weise bei meiner Arbeit und begleitet mich vor allen Dingen auf den Wanderungen. Dabei sind bis heute mehrere Werke entstanden, über die Sie auf dieser Homepage nachfolgend mehr erfahren.


Die Herausforderung lag angesichts der schier unendlichen Anzahl von vielfältigen Wandermöglichkeiten aller Schwierigkeitsgrade darin, eine interessante Auswahl treffen und beschreiben zu können, die einen möglichst großen Kreis von Wanderfreunden erreichen sollte.
 

Das vorrangige Motiv für die Erstellung von Reise- bzw. Wanderführern liegt in Folgendem begründet:

Mit den bereits fertig gestellten bzw. noch in der Planung befindlichen Wanderführern in einem hochwertigen, festen Einband verfolgen wir das Ziel, für die "Regine und Heinz-Günter Schyma-Stiftung" Gelder zu mobilisieren. Die Stiftungsarbeit und der damit verbundene gute Zweck stehen dabei im besonderen Fokus und sind folglich das Kernmotiv für die Erstellung der Reise- bzw. Wanderführer. Über die Höhe der Spende entscheiden Sie ganz persönlich.
 

                                    => Bei einer Spende ab EUR 50,-- schenken wir Ihnen 
                                        von unseren Reise- bzw. Wanderführern ein Exemplar Ihrer Wahl
                                        als PDF-Datei abgespeichert auf einer DVD/CD, in dem Sie alsdann am PC lesen können.

                                    => Bei einer Spende ab EUR 100,-- schenken wir Ihnen 
                            als besonderes Dankeschön das von unseren Reise- bzw. Wanderführern
ausgewählte Exemplar
                            Ihrer Wahl
in hochwertiger, gebundener Ausgabe (Leineneinband) inklusive aller Informationen
                                        gleichfalls auf einer DVD/CD.

 

Ausführliche Informationen zu unserer Stiftung lesen Sie auf unserer Homepage:
 

                                                           www.schyma-stiftung.de

 

Das Spendenkonto lautet:

Empfänger:                  Schyma-Stiftung

Bankverbindung:             Deutsche Bank AG

IBAN:                       DE87 4507 0002 0611 4490 00

BIC:                         DEUTDEDW450

Verwendungszweck:            SPENDE

                              (soweit nicht bereits bekannt, bitte Name und Adresse angeben)

 

 

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende und empfehlen Sie uns weiter!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Günter Schyma