NEU!! Wanderführer: "Faszination Dolomiten"

Liebe Südtirol- und Dolomitenfreunde!

 

Bald ist es soweit!! Getreu dem Motto: was lange währt, wird endlich gut!

 

Die Serie der bislang entstandenen Wanderführer über das Meraner Land und Südtirols Süden findet mit diesem vier Bände umfassenden Werk ihren krönenden Abschluss! Er trägt den vielversprechenden Titel:

 

"Südtirol, kein schöner Land...
Faszination Dolomiten - Wanderungen im Naturpark Schlern-Rosengarten (und in angrenzenden Regionen)"

 

Zu Beginn der 1990er Jahre haben wir bereits mit den ersten Urlauben in der Seiser Alm-Region die Schönheiten dieser abwechslungsreichen Landschaft im Bann der Dolomiten auf verschiedensten Wanderungen kennen und schätzen gelernt. Die Begeisterung ist bis heute ungebrochen. Seither sind wir von Zeit zu Zeit immer wieder mal dort gewesen. Um die in dem mehrteiligen Wanderführer vorgestellten Touren, wie schon bei den anderen Wanderführern geschehen, anschaulich beschreiben zu können, wurden alle Wanderungen im Zeitraum 2013-2018 noch einmal begangen. Darüber hinaus haben wir eine Reihe neuer Routen im Nationalpark Schlern-Rosengarten, aber auch in angrenzenden Regionen (z.B. Villnößtal, Villanderer Alm) mit in die Auswahl einbezogen, sodass letztendlich insgesamt 74 Wanderungen zusammen gekommen sind. So konnten wir auch bei den bereits bekannten, ein weiteres Mal erwanderten Routen sicherstellen, dass die Angaben über jeden Wegverlauf mit seinen An- und Abstiegen möglichst genau niedergeschrieben werden konnten. Die Informationen stützen sich also auch weiterhin keineswegs auf fremde, nicht immer nachvollziehbare Berichte, die wir u.a. zur Auswahl der Wanderungen natürlich mit herangezogen haben. Das so entstandene, vierbändige Werk gibt daher jedem Bergfreund verlässliche Auskunft über den vorgefundenen, tatsächlichen Zustand der begangenen Wege und Pfade.

 

Freilich ist der Naturpark Schlern-Rosengarten mit der Seiser Alm und dem Grödner Tal über die Jahre hinweg zu einer angesehenen, viel besuchten Ferien- und Wanderregion aufgestiegen. Aufgrund der einzigartigen Naturkulisse ist es auch nicht erstaunlich, dass gerade dieser Teil von Südtirol mit den berühmten, weltbekannten Dolomiten Jahr für Jahr abertausende Urlauber anzieht. So ist es nicht verwunderlich, dass es einige Orte gibt, die vom Massentourismus geprägt sind (z.B. im Grödnertal oder auf der Seiser Alm) und wo sich der ruhesuchende Bergfreund nicht zuletzt durch die stetig wachsende Zahl von Mountainbikern mitunter gestört fühlt. Dennoch gibt es mehr als hinreichende Ziele, an denen der Naturliebhaber voll auf seine Kosten kommt. Dies war ein entscheidender Grund dafür, zusätzliche Touren in angrenzenden Gebieten mit in diesen Wanderführer aufzunehmen, um nicht zuletzt andere Zonen kennen zu lernen und einsame, unberührte Landschaften zu erwandern.

Die Gemeinde Kastelruth mit den dazu gehörigen Fraktionen Seis am Schlern, Völs am Schlern bildet zusammen mit Touren im schnell erreichbaren malerischen Tschamintal bei Tiers den passenden Rahmen für die ausgewählten Wanderungen im Band 1. Der eindeutige Schwerpunkt der Touren liegt hingegen im Naturpark Schlern mit der weltberühmten Seiser Alm und ist im Band 2 zu finden. Diese Ferienregion bietet zugleich auch gute Standorte (z.B. Kastelruth) für Wanderungen in angrenzenden Gebieten. Diese liegen im Villnößtal, Grödnertal (bis hinauf zum Sellajoch und Pordoijoch), auf der Villanderer Alm im Eisacktal, in Welschnofen (Eggental) und in der Rosengarten-/Latemargruppe. Die Ausgangspunkte für die dort beginnenden Wanderungen sind mit dem PKW in einem recht akzeptablen und damit noch vertretbaren Zeitrahmen zu erreichen. Diese Wanderungen sind im Band 3 und Band 4 beschrieben.

 

Die ausgewählten Routen können angesichts des dichten Wegenetzes und der dadurch bestehenden vielfältigen Möglichkeiten gleichermaßen nur einen kleinen Querschnitt wiedergeben. Sie lassen folglich genügend Spielraum bzw. sollen Anregungen geben, um sich anderweitige Tracks nach seinen ganz persönlichen Vorstellungen zusammen stellen zu können.
 

Neben einfachen Touren sind in dem vierbändigen Werk auch Wanderungen enthalten, die allein angesichts der Gehzeit (> 4 Stun-den), der Weglänge (> 12 km) und der zu bewältigenden Höhenmeter (> 700 m) als durchaus anspruchsvoll zu bezeichnen sind und entsprechende Ausdauer und Kondition abverlangen. Die ansonsten technisch unschwierigen Wanderungen, die keine besonderen Anforderungen abverlangen, sind mit wenigen Ausnahmen, auf die bei den jeweiligen Beschreibungen gesondert und auffällig hingewiesen wird, für Jedermann gedacht. Bis auf die beiden Schlernüberschreitungen in Band 2 sind die Wanderungen ausnahmslos als Tagestouren ausgearbeitet und für jeden gehgewohnten Bergfreund geeignet.

Besondere Highlights sind:

 

  1. das Tschamintal zwischen Schlern- und Rosengartengruppe (Band 1)

  2. die Wanderung über die Rosszahnscharte zum Tierser Alpl (Band 2)

  3. die beiden Schlernüberschreitungen (Band 2)

  4. die Durchquerung und Umrundung der Langkofelgruppe (Band 3)

  5. der Adolf-Munkel-Weg; Villnößtal (Band 3)

  6. die Wanderungen auf der Villanderer Alm (Band 3)

  7. die Grasleitenpasshütte im Herzen des Rosengarten (Band 4)

  8. der Labyrinthsteig (Agatha-Christie-Weg) unter den Latemartürmen (Band 4)

Wir sind davon überzeugt, dass uns mit der Zusammenstellung der beschriebenen Wanderungen in einer der wohl schönsten Bergregionen der Alpen mit legendären Gipfeln eine interessante Auswahl gelungen ist. Die dicht beieinander liegenden Naturparks (a) Schlern-Rosengarten und (b) Puez-Geisler mit den nahen Dolomiten (seit 2009 UNESCO Welterbe) fügen sich zu einer unverwechselbaren Ferienregion zusammen und lassen jedes Wanderherz höher schlagen. Ausgewählte Wanderungen inmitten dieser mitreißenden, malerischen Naturkulisse üben ihren unvergesslichen Reiz aus und ziehen den Betrachter unweigerlich in ihren Bann. Tauchen Sie dabei ein in diese faszinierende Bergwelt und erleben Sie auf den in diesem Wanderführer beschriebenen einfachen, genussvollen bis ambitionierten Touren, verschiedentlich mit einem Hauch von Abenteuer, die einzigartige Magie der Dolomitenwelt mit ihren zum Teil spektakulären Aussichten hautnah! Die in die Wanderungen mit aufgenommenen Bilder sollen das Erlebte lebendig werden lassen und einen Vorgeschmack darauf geben bzw. die Neugierde wecken, die dokumentierten Wanderungen selbst einmal zu begehen. Zudem sollen sie zeigen, was jeder gehgewohnte Bergfreund im Naturpark Schlern-Rosengarten und in daran angrenzenden Regionen erleben kann, ohne in extremem Gelände unterwegs sein zu müssen. In diesem Sinne wünschen wir viel Freude auf den ausgewählten Touren.

 

Die angehängten PDF-Dateien "Faszination Dolomiten – Wanderungen im Naturpark Schlern-Rosengarten" (auch zum Herunterladen) enthalten für jeden Band neben dem Titelbild die Inhaltsangabe des Wanderführers und dazu als Leseprobe*) beispielhaft jeweils eine Wanderung (für Band 3 ð zwei Wanderungen).

Band 1: durch das Tschamintal zum Rechten Leger und weiter zur Grasleitenhütte

Band 2: über die Rosszahnscharte zum Tierser Alpl

Band 3: Adolf-Munkel-Weg (einer der meist begangenen Wege im Villnößtal)

Band 3: Stöfflhütte auf der Villanderer Alm

Band 4: Grasleitenpasshütte im Herzen des Rosengarten

Damit möchten wir Sie mitnehmen in eine zauberhafte Dolomitenwelt und die Vorfreude auf den Wanderführer "Faszination Dolomiten..." wecken.

 

*)  Inhaltsverzeichnisse und Leseproben werden in aller Kürze als Anhang eingestellt!

 

 

 

(Januar 2019)

 

 

 

 

Wanderführer "Faszination Dolomiten" (Band 1)

ePaper
die Leseprobe: durch das Tschamintal zum Rechten Leger und weiter zur Grasleitenhütte wird alsbald abrufbar sein

Teilen:

Wanderführer: "Faszination Dolomiten" (Band 2)

ePaper
die Leseprobe: über die Roßzähne zum Tierser Alpl wird alsbald abrufbar sein

Teilen:

Wanderführer: "Faszination Dolomiten" (Band 3)

ePaper
die beiden Leseproben:
(a) Adolf-Munkel-Weg (Villnößtal)
(b) Stöfflhütte (Villanderer Alm)
werden alsbald abrufbar sein

Teilen:

Wanderführer: "Faszination Dolomiten"

ePaper
mit der Leseprobe: Grasleitenpasshütte im Herzen des Rosengarten

Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz-Günter Schyma